Macht der Kampagne

In seinem Buch „Die Unbelangbaren – Wie politische Journalisten mitregieren“ beschreibt Dr. Thomas Meyer, emeritierter Politikwissenschaftler der TU Dortmund, wie die Qualitätsjournalisten in Deutschland politisch Einfluss nehmen. Die „vierte Gewalt im Staat“ wird von niemandem kontrolliert. Kritik an ihrer Arbeit lassen die meisten „Edelfedern“

Heft 28

“Elitejournalisten”

Elitejournalisten

Kampagnen-Journalismus 6 Macht der Kampagne In seinem Buch „Die Unbelangbaren“ beschreibt Thomas Meyer, wie Qualitätsjournalisten in Deutschland politisch Einfluss nehmen. Mit NITRO sprach er über die „vierte Gewalt im Staat“, Einfluss- und Kampagnenjournalismus und die „Gleichschaltung“ der Medien. 11 Leseprobe aus „Die

Presenter heißen die Moderatoren bei BBC World News. Ihr Job ist mehr als Nachrichten vom Teleprompter abzulesen. Sie sind in den journalistischen Prozess eingebunden. Ros Atkins zeigt hier an einem riesigen Touch-Bildschirm wie er die Nachrichten präsentiert.

Noch ist es im kollektiven Gedächtnis nicht angekommen, aber seit der Erpressungstrojaner WannaCry auch staatliche Institutionen wie zum Beispiel Krankenhäuser lahmgelegt hat, wird deutlich, wie sehr wir von sicheren Computersystemen abhängig sind. Die Geheimdienste wissen oft vorher Bescheid, wo Schwachstellen sind, berichten