Neustes Heft: Jetzt bestellen!

Heft 1-2021 | FEINDBILD JOURNALIST
Zensur bei der BBC? Der Fall Emily Maitlis
Medienfrauen

Zensur bei der BBC? Der Fall Emily Maitlis 

Abgemahnt – wie die BBC-Moderatorin Emily Maitlis Opfer ihrer eigenen, objektiven Berichterstattung wurde und die ARD-Korrespondentin Annette Dittert als „Anti-Regierungs-Aktivistin“ verunglimpft wurde. Die Gala fiel aus im vergangenen Herbst. Der Preis wurde dennoch vergeben, improvisiert auf den Straßen von London. Und so holten wir Emily…

Zu wenig Frauen in den Chefetagen der Medien
Aktuell

Zu wenig Frauen in den Chefetagen der Medien 

1975, im von der UNO-Generalversammlung ausgerufenen „Jahr der Frau“, erschien die von Erich Küchenhoff herausgegebene Studie über „Die Darstellung der Frau und die Behandlung von Frauenfragen im Fernsehen“, die als ein Auftakt der Frauen- und Geschlechterforschung in der Kommunikations- und Medienwissenschaft gelten kann. Zu diesem…

Marco Fenske: „Wir erreichen 100 Millionen Vistis“
Interviews

Marco Fenske: „Wir erreichen 100 Millionen Visits“ 

Gesamtverantwortlich für die überregionale Inhalte aller 62 Tageszeitungen und Partner des RND, ist Chefredakteur Marco Fenske. Der 37-jährige Journalist ist gleichzeitig Geschäftsführer von der RND Berlin GmbH und der Sportbuzzer GmbH. NITRO  hat ihn in Hannover getroffen. Im Interview spricht er unter anderem über die…

City Abschied nach 50 Jahre auf der Bühne
Musik

City – Der lange Abschied von der Bühne 

Nach 50 Jahren auf den Rockbühnen des Landes feiert die Band City Abschied im Jahr 2022 City ist eine echte Berliner Band, die das Jahr ihrer Goldenen Hochzeit einläutet. Im Februar 1972 standen sie das erste Mal im ABC-Klub in Berlin-Hirschgarten auf der Bühne. Damals…

Die Zukunft des Wohnens: Wohnraum und Landknappheit – ein unauflösbarer Konflikt?
Top

Wohnraum und Landknappheit – ein unauflösbarer Konflikt? 

Von Christine Fürst Wohnraum, vor allem bezahlbarer Wohnraum ist eine knappe Ressource. Dies betrifft vor allem jene Menschen, die in Großstädten oder Metropolregionen leben und arbeiten wollen oder auch müssen. Wohnraum ist gleichzeitig quasi auch ein Grundrecht des Menschen, da er eine wesentliche Grundlage für…

Dokumentarfilm "Verlorene Sterne": Human glaubt nicht mehr
Aktuell

Dokumentarfilm “Verlorene Sterne”: Human glaubt nicht mehr 

Von Katharina Dockhorn Im ersten Golfkrieg gerät der Iraner Human Mirrafati in irakische Kriegsgefangenschaft, in deren Folge er fünf Jahre im Gefängnis verbringt. Während dieser Zeit ist er unfassbarem Leid ausgesetzt – er verliert seinen Glauben, wird zum Atheisten. Als er 1990 schließlich freikommt und…