Das Überlegenheitsgefühl des Westens

Der deutsch-syrische Journalist Aktham Suliman kündigte im Jahr 2012 nach zehn Jahren aus ­Protest ­gegen zunehmend tendenziöse Berichterstattung seinen Job als Berliner Büroleiter des arabischen ­Nachrichtensenders Al Jazeera. Suliman studierte Publizistik, Politologie und Islamwissenschaft und lebt als freier Autor in Berlin. 2017

Hass, Terror und Ignoranz

Hass. Terror. Ignoranz. 6       Eine Stimme im Exil Can Dündar ist Chefredakteur des türkischsprachigen Exilmediums #Özgürüz und schreibt eine wöchentliche Kolumne bei Zeit Online über die Krise in der Türkei. Mit Νsprach er über die Identitätskrise der türkischen Community, das Versagen der

Der Ströer-Faktor

Von Kai Rehländer Innerhalb von nur fünf Jahren hat sich der einstige Werbeplakatekleber Ströer zu einem digitalen Medienkonzern gemausert. Allein das Portal t-online.de verzeichnet mehr Besucher pro Monat als SPON, Focus oder Bild.de: 27 Millionen. Die Lage und das Ambiente stimmen und

Bergkarabach

Reportage Von Bettina Schellong-Lammel und Bernd Lammel, Mitarbeit Raksana Jivishova 1918 bis 2018 – in diesem Jahr begeht die demokratische Republik Aserbaidschan ihr 100-jähriges Bestehen. Hundert Jahre, die geprägt sind von einer kurzen Unabhängigkeit, langer sowjetischer Besatzung und einem Krieg zwischen Aserbaidschan

An den Rändern der Welt

Seit 30 Jahren ist der Naturfotograf Markus Mauthe fernab üblicher Reiserouten mit seiner Kamera unterwegs, um noch unbekannte Winkel der Erde auszuleuchten. In Kooperation mit der Umweltorganisation Greenpeace entstanden dabei seit 2003 die erfolgreichen multimedialen Live-Shows „Planet der Wälder“ und „Naturwunder Erde“.