Neuestes Heft: Jetzt bestellen!

Heft 3-2022 | TOTALE KONTROLLE
Propaganda: Warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien?
Interviews

Propaganda: Warum glauben Menschen an Verschwörungen? 

Die Sozialpsychologin Pia Lamberty ist Mitbegründerin der Denkfabrik CeMAS (Center für Monitoring, Analyse und Strategie). Dort hat man sich der Erforschung der Ursachen von Antisemitismus und Verschwörungsideologien, der Desinformation und des Rechtsextremismus im Internet verschrieben – und Pia Lamberty verortet sich an der Schnittstelle von…

Propaganda, Lüge oder Wahrheit?
Propaganda

Propaganda, Lüge oder Wahrheit? 

Propaganda spielt vor allem in Kriegszeiten eine wichtige Rolle. 
Man fällt darauf herein, begegnet ihr kritisch, glaubt gar nichts mehr … oder merkt nicht, dass sie einen längst im Griff hat. von Doc Baumann In diesem Beitrag geht es nur um Propaganda. Nicht um Kriegsschuld,…

Desinformation als Waffe
Interviews

Desinformation als Waffe 

Susanne Spahn studierte osteuropäische Geschichte, Slawistik und Politikwissenschaft an den Universitäten St. Petersburg und Köln und promovierte mit dem Thema „Staatliche Unabhängigkeit – das Ende der ostslawischen Gemeinschaft? Die Außenpolitik Russlands gegenüber der Ukraine und Belarus seit 1991“. Zu Spahns Arbeiten gehören drei Forschungsberichte über russische…

Deutsches Rundfunkarchiv
Digital

Deutsches Rundfunkarchiv: 65 Jahre Programm mit Geschichte 

Von Findhilfen über Befundungssysteme: Wenn eine Behörde Ton und Bild für die Nachwelt konserviert, gehören schräge Fachbegriffe offenbar zum Programm. Dabei treibt die Rundfunkgeschichte durchaus auch heitere Blüten, etwa dass viele Dokumente aus der Nachkriegszeit wohl längst verloren gegangen wären, hätten Ost und West sich…

Fakten, Fake und Propaganda
Medienpolitik

Google Talk: Fakten, Fake und Propaganda 

Falschmeldungen, Zeitungsenten und Lügen gab es in den Medien schon immer. Für diese drei Begriffe gilt jetzt die Bezeichnung: Fake News. Seit Monaten sind sie ein Top-Thema in den sozialen Netzwerken und den klassischen Medien. Einen traurigen Höhepunkt erreichte die Hysterie, als Präsident Donald Trump…

Historie

Berliner Zeitungsviertel Teil 2: Ein Mythos erwacht 

Berlin 1945: Kein Zeitungsjunge ruft mehr „Extrablatt, Extrablatt!“. Das einst berühmte Zeitungsviertel liegt in Schutt und Asche, die Redaktionen, Druckereien, Setzereien und grafischen Anstalten sind zerbombt und ausgebrannt, auch die Gebäude von Ullstein, Mosse und Scherl. Im Teil 2 erfahren Sie, wie der Untergang, der mühsamen Neubeginn…