Neustes Heft: Jetzt bestellen!

Heft 1-2021 | FEINDBILD JOURNALIST
David Biesinger wird neuer Chefredakteur des Rundfunk Berlin‐Brandenburg
David Biesinger / Foto © rbb/Gundula Krause
Aktuell

David Biesinger wird neuer Chefredakteur des Rundfunk Berlin‐Brandenburg 

Der Rundfunk Berlin‐Brandenburg rbb gab heute bekannt, dass Dr. David Biesinger (46)  zum 1. April kommenden Jahres das Amt des Chefredakteurs im Rundfunk Berlin‐Brandenburg (rbb). David Biesinger ist seit 2013 beim rbb, er ist derzeit Inforadio Programmchef und Leiter des Bereichs Multimediale Information mit dem digitalen Nachrichtenangebot von rbb24.

Mit Biesinger führt die Intendantin Patricia Schlesinger konsequent den Change-Prozess des Senders zum cross-medialen Medienhaus fort.

Dr. David Biesinger stammt aus Freiburg, er studierte in Salzburg und Tübingen katholische
Theologie, Politik, Philosophie und Soziologie und promovierte 2003 an der Universität
Fribourg/Schweiz.
Biesinger volontierte beim Südwestrundfunk (SWR) und übernahm nach verschiedenen
Stationen als Reporter und Redakteur im Fernsehen und im Radio dort 2006 die Leitung der
Abteilung Zentrale Information innerhalb der Chefredaktion Hörfunk, ab 2007 als
stellvertretender Chefredakteur Hörfunk. In dieser Zeit verantwortete er unter anderem
Politik‐ und Nachrichtensendungen für verschiedene Programme und gestaltete maßgeblich
die Konzeption einer multimedialen Nachrichtenstrukturmit.

Pressemeldung des rbb

Mehr zum Change-Prozess im rbb lesen Sie in der kommenden Ausgabe des NITRO-Magazins im Interview mit Christoph Augenstein, dem Direktor Produktion und Technik des rbb.

Ähnliche Beiträge