Neustes Heft: Jetzt bestellen!

Heft 1-2021 | FEINDBILD JOURNALIST
Gerd Heidemann in seinem Archiv in Hamburg-Altona - Foto © Bernd Lammel
Interviews

Der Spürhund Gerd Heidemann 

Gerd Heidemann war drei Jahrzehnte der Vorzeige-Reporter beim stern, der wie ein Spürhund für Henri Nannen „jede“ Story realisierte. Er fotografierte für den stern Reportagen aus Kriegsgebieten wie Angola, Kongo, Jordanien, Biafra, Cabinda, Mosambik, Burundi, Guinea-Bissau, Irak und Uganda und machte sich später als Enthüllungsjournalist einen…

Eine Stimme im Exil
Hass. Terror. Ignoranz.

Eine Stimme im Exil 

Can Dündar ist Chefredakteur des türkischsprachigen Exilmediums #Özgürüz und schreibt jede Woche in einer Kolumne bei Zeit Online über die Krise in der Türkei. Mit NITRO sprach er über das Exil in Deutschland, die Demokratie in der Türkei, die Identitätskrise der türkischen Community und das Versagen…

Das Überlegenheitsgefühl des Westens
Hass. Terror. Ignoranz.

Das Überlegenheitsgefühl des Westens 

Der deutsch-syrische Journalist Aktham Suliman kündigte im Jahr 2012 nach zehn Jahren aus ­Protest ­gegen zunehmend tendenziöse Berichterstattung seinen Job als Berliner Büroleiter des arabischen ­Nachrichtensenders Al Jazeera. Suliman studierte Publizistik, Politologie und Islamwissenschaft und lebt als freier Autor in Berlin. 2017 ist sein Buch…

Bildjournalismus? Ich hab doch Instagram…
Medien

Bildjournalismus? Ich hab doch Instagram… 

Von Lars Bauernschmitt Der Strukturwandel verunsichert die Medienmacher. Waren sie es doch bisher gewohnt, dass Leser, Zuschauer und Hörer ihre Monologe ohne Widerspruch zur Kenntnis nahmen. Ihre einstige Rolle als allwissende Welterklärer ist jedoch nicht mehr gefragt. Zwei Seiten einer Sinnkrise Die Kraft von Bildern…

Arm und Reich

Armut prägt 

Der Sozialwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge hält es für zynisch, wenn zwischen „echter Armut“, wie sie in manchen Entwicklungsländern besteht, und „Armut de luxe“ unterschieden wird – zum Beispiel, wenn in Deutschland von Hartz IV-Empfängern die Rede ist. Er meint, dass Arme in unserem reichen Land…

Digitale Entrechtung
Digitalisierung

Digitale Entrechtung 

Die Digitalisierung der Gesellschaft ist in den vergangenen Jahren geradezu explodiert. Die gedruckte Tageszeitung ist auch am Erscheinungstag von gestern, gelesen wird auf dem Tablet oder Smartphone. Herkömmliche Taxis, Straßenbahnen oder Lastwagen werden durch autonom fahrende Fahrzeuge ersetzt. Ihre einstigen Lenker sitzen Zu Hause und…