Neustes Heft: Jetzt bestellen!

Heft 1-2022 | NACHHALTIGKEIT
Es geht auch ohne 
einen großen Verlag
In Zukunft nachhaltig

Es geht auch ohne 
einen großen Verlag 

Das Bildbearbeitungsmagazin DOCMA hat gerade seine 100. Ausgabe herausgebracht – nach 20 Jahren mit erfreulichen Höhen und niederschmetternden Tiefen, eher schlechten Erfahrungen mit großen und kleinen Verlagen und guten, nachdem die Macher das Projekt in die eigenen Hände genommen hatten. DOCMA-Mitgründer und Herausgeber Doc Baumann…

Zu wenig Frauen in den Chefetagen der Medien
Aktuell

Zu wenig Frauen in den Chefetagen der Medien 

1975, im von der UNO-Generalversammlung ausgerufenen „Jahr der Frau“, erschien die von Erich Küchenhoff herausgegebene Studie über „Die Darstellung der Frau und die Behandlung von Frauenfragen im Fernsehen“, die als ein Auftakt der Frauen- und Geschlechterforschung in der Kommunikations- und Medienwissenschaft gelten kann. Zu diesem…

fix-und-foxi-vs-freud-und-jung
Feinbild Journalist

„Fix und Foxi“ vs. „Freud und Jung“ 

Michael Hopps Autobiografie „Mann auf der Couch“. Der österreichische Journalist und ewige Chefredakteur ist Miterfinder der deutschsprachigen Ich-Reportage und hat seinem Über-Ich ein Buch gewidmet. Zwei Hinweise vorweg: Ich arbeite seit 2020 hauptberuflich als Sozialpädagoge, und in Vorstellungsrunden, wenn wundervolle Kolleginnen und Kollegen aufzählen, mit…

Mit Übermedien über Medien reden
Interviews

Mit Übermedien über Medien reden 

Stefan Niggemeier und Boris Rosenkranz haben es geschafft: Sie sind seit diesem Jahr ­Medienunternehmer. Ihre Seite Übermedien, den meisten Lesern wohl als „Uebermedien“ bekannt, trägt sich. Ein Redaktionsleiter wurde eingestellt, es gibt einen festen Stamm von freien Mitarbeitern. Medienkritik als Fulltimejob. Ein Interview. ? Kurz…

RA Cord Henrich Heinichen
Datenschutz

Wenn der Staatsanwalt klingelt: Quellenschutz und Redaktionsgeheimnis 

Die Exekutive erliegt immer wieder mal der Versuchung, bei unliebsamer Berichterstattung das Recht zu ihren Gunsten auszulegen. Besonders die Veröffentlichung dienstlicher Interna ist ihr ein Dorn im Auge. Doch auch wenn dafür zum Teil ein langer Weg durch die Instanzen erforderlich ist: Das Grundgesetz schützt…

RA Cord Henrich Heinichen
Medien

Wann ist rechte Hetze strafbar? 

Es schmerzt zuweilen, die „Meinungen“ von Identitären oder Reichsbürgern auszuhalten. Aber auch extreme, dämliche, durchgeknallte oder intolerante Ansichten dürfen grundsätzlich geäußert werden – doch es gibt Grenzen. Wenn etwa zum Hass gegen Flüchtlinge aufgestachelt oder deren Menschenwürde durch Beschimpfung, böswilliges Verächtlichmachen oder Verleumdung angegriffen wird,…