Heft 1-2014 | Wie glaubwürdig ist der Reisejournalismus?

5,00 

Die Deutschen sind Weltmeister im Reisen. Der Wunsch, sein Traumland zu erobern oder einfach am Strand zu liegen, ist seit Jahren ungebrochen. In keinem anderen europäischen Land buchen die Menschen öfter einen Pauschalurlaub – die umsatzträchtigste Urlaubsform im Reisemarkt und ein enormer Wirtschaftsfaktor.

NITRO beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit dem Thema Tourismus und Reisejournalismus.

Artikelnummer: 347445 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Titelthema: Wie glaubwürdig ist der Reisejournalismus?

8 Stiefkind des Reisebooms
Tourismusforschung und ihr Stellenwert: Darüber sprach NITRO mit Prof. Dr. Roland Conrady von der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e. V. (DGT).

12 Reisejournalisten machen nie Urlaub
Die Reisejournalisten – das ist ein Büro von zehn Journalistinnen und Journalisten in Berlin, die für Magazine, Zeitungen, Onlinemedien, das Radio und in Büchern aus aller Welt berichten. Von Constanze Treuber

16 „Wenn einer eine Reise tut …“
Klaus A. Dietsch ist Vorsitzender der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ). NITRO sprach mit ihm über die Zukunft der Branche.

20 Iona, jenseits des Tweed
Iona, das schottische Eiland vor der Südwestspitze der Insel Mull, gilt als Wiege des schottischen Christentums. Heide-Ulrike Wendt erzählt in ihrer Reportage, warum ihr die Reise dorthin unvergesslich bleibt.

26 ROG-Jahresbilanz
Journalisten leben in vielen Ländern der Welt gefährlich, und die Bilanz von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist erschre- ckend. 2013 sind unter anderem weltweit 87 Journalisten entführt worden

27 Reisesicherheit für Journalisten
Aktuelle Empfehlungen des Auswärtigen Amtes für Journalisten, die eine Reportagereise planen

28 Auf der Überholspur: Das Videomarketing
Prof. Dr. Adrian Dörnberg, Fachbereich Touristik und Verkehrswesen, stellt die neue Studie der Fachhochschule Worms zum Videomarketing in der Reise- und Tourismus- branche vor.

30 Musikalische Sehnsuchtsorte
Jeder Ort klingt und ist in eigener Weise musikalisch auf- geladen, hat der Musikjournalist Franz X.A. Zipperer erlebt.


Fotografie

34 Meister des Augenblicks
Touristen, die durch die Tchernichovski Street in Tel Aviv bummeln, kommen auch am Pri-or PhotoHouse vorbei, in dem sich das größte private Bildarchiv Israels mit über einer Million Negativen befi ndet.

40 Chronist des Alltäglichen
Der Fotograf Harald Hauswalt hielt auf mehr als 5 000 Filmen die DDR-Wirklichkeit fest: fern von Ideologie, voller Sympathie für die Menschen. Im Mai wird er 60, und gratuliert. Von Bettina Iduna Kieke

50 Es gilt das genehmigte Wort
Das Interview gilt als das zentrale Genre der Medienland- schaft. Um so wichtiger ist es für Politik und Wirtschaft, darauf zu achten, dass nichts publiziert wird, was nicht in den Kram passt. Von Burkhard Schröder


Musik

54 Er ist wieder da!
In Großbritannien gehört Gary Barlow (43) zu den erfolg- reichsten Musikern seiner Zeit! traf den Sänger in einem Members-only-Club in London zum Interview.

58 Gene wecken Töne
MiMi Westernhagen (28) tritt in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters Marius Müller-Westernhagen – teilweise. Sie redet gern, besonders über ihr zweites Album „Nothing But Everything“, das gerade erschien.

60 Schicke chicks!
Drei studierte Musikerinnen aus Dortmund gründeten The Silverettes, um klassischen Rock ´n´ Roll mit Sexappeal, Fifties-Look und spritziger Live-Performance aufzupeppen.

61 HEISSKALT und kompromisslos bis zum Zeh
Die Stuttgarter Band HEISSKALT macht kompromisslose Musik. Dass Kompromisslosigkeit aber nicht wie ein Apfel am Baum wächst und einfach so gepfl ückt werden kann, das mussten die Jungs erst lernen.

62 Feels Like Home
Sheryl Crow (52) gewann neun Mal den Grammy und verkaufte bis heute 50 Millionen Alben. Auf ihrem achten Album „Feels Like Home“ singt sie im Countrystil von zerplatzten Träumen und Herzschmerz.

64 Zurück in die Zukunft
The Baseballs führen ihre Fans zurück in das Amerika der 1950er-Jahre, als das Land ein Wirtschaftswunder erlebte und der Rock´n´Roll seine goldene Zeit hatte.

66 Super-Blues im Kesselhaus
Das Record Release Festival der Doppel-CD „Live in Reitwein – das 100. Konzert“ im Kesselhaus der Berliner Kulturbrauerei wurde zum Allstar-Event des deutschen Blues.

68 Immer 100 Prozent
Die Iserlohner Rockband Luxuslärm begegnet auch mit dem neuen Album „Alles was Du willst“ ihren Fans auf Augenhöhe.

70 Elbow: Inspiration im Big Apple
Mit ihrem Brit-Rock-Pop ist die die Platin- und Award- gekrönte Band auch in Deutschland eine Größe. Bandkopf Guy Garvey über Inspiration durch Herzschmerz, Bier und seine Wahlheimat New York.

72 Diabolische Klänge
Seit acht Jahren ist Scott Stapp (40) erfolgreich solo unter- wegs. Für sein erstes Album „The Great Divide“ (2006) gab es Platin. Dennoch ist Stapp bei Medien und Fans ziemlich umstritten.

74 „Herrje, ich war ein böser Junge.“
So umtriebig wie Rufus Wainwright sind nur wenige im Musikgeschäft! Höchste Zeit also für eine Bilanz, die er musikalisch als Best-Of-Album „Vibrate“ in die Läden bringt.

78 Rezensionen


Fernsehen

80 Unter Verdacht
Seit elf Jahren steht Senta Berger als Dr. Eva Maria Prohacek in der Serie „Unter Verdacht“ (ZDF und Arte) vor der Kamera, und konnte sich stets auf die Loyalität des Kommissars Langner (Rudolf Krause) und die Heimtücke des Kommissa- riatsleiters Dr. Reiter (Gerd Anthoff ) verlassen.


Literatur

84 Der große Trip
Am 5. Februar 2014 wäre William S. Burroughs 100 Jahre alt geworden. Der Schriftsteller mit den bizarren Phantasien gilt als einer der bedeutensten des 20. Jahrhunderts.


Comic

86 Mäcke Häring – Die Jagd nach dem Kristallschädel (Teil 4)
Eine Kriminalgeschichte aus dem Berlin der 1920er-Jahre von Michael Schröter als Fortsetzungscomic.


Online

92 Alternative Suchmaschinen
Der NSA-Skandal bringt US-amerikanische Internetfi rmen in Bedrängnis. Sie gelten als willige Helfer der Geheimdienste. Albrecht Ude über Vor- und Nachteile alternativer Suchmaschinen

94 Social Media
Die neue Studie des Bundesverbandes der Informationswirt- schaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM) zeigt einen starken Anstieg der Generation 50-plus in den sozialen Netzwerken.

96 Fotoworkshop

98 Steuertipp

102 Buchtipps


Leute

112 Was machen Sie eigentlich 2014?
Elf Fragen an Dieter „Maschine“ Birr

113 Impressum


Kolumne

114 Du Jane, ich Tarzan?
Von Heide-Ulrike Wendt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heft 1-2014 | Wie glaubwürdig ist der Reisejournalismus?“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.