Heft 1-2019 | HASS. TERROR. IGNORANZ.

5,00 

Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Hass. Terror. Ignoranz.

6       Eine Stimme im Exil

Can Dündar ist Chefredakteur des türkischsprachigen Exilmediums #Özgürüz und schreibt eine wöchentliche Kolumne bei Zeit Online über die Krise in der Türkei. Mit Νsprach er über die Identitätskrise der türkischen Community, das Versagen der deutschen Regierung in der Integrationsfrage und sein Exil in Deutschland.

10    „Hans’a bak sen!“ – Schau dir den Hans an!

Manchmal sieht es so aus, als erschöpfe sich die regierungs­treue Presse in der Türkei in Blättern ohne größere Reich-
weite – und wenn Regierungsvertreter etwas zu sagen haben, wird daraus eine Schlagzeile. Can Dündar über Deutschland in der türkischen Presse.

18    Das Versagen der deutschen Integrationspolitik

Seyran Ateş lebt seit zwölf Jahren unter Polizeischutz. Bereits 1984 überlebte sie nur knapp einen Anschlag. Mit Νsprach sie über Toleranz und Ignoranz, das Versagen der Integrationspolitik und über Fundamentalismus.

24    Verteufelt, beschimpft, mit dem Tode bedroht

Im Sommer 2017 gründete Seyran Ateş in Berlin eine liberale Moschee. Seitdem erreichen sie schockierende und bedrohlich Reaktionen. Seyran Ateş berichtet von Hass im Netz und der ernüchternden Erfahrung, dass weder Facebook noch die Staatsanwaltschaft der Hetze aktiv entgegentreten.

26    Das Überlegenheitsgefühl des Westens

Der deutsch-syrische Journalist Aktham Suliman studierte Publizistik, Politologie und Islamwissenschaft und lebt als Autor in Berlin. Sein Buch „Krieg und Chaos in Nahost – eine arabische Sicht“ wirft einen anderen Blick auf die Konflikte im Nahen Osten. Mit Νsprach er über den deutschen Journalismus, punktuelle Berichterstattung und den „Experten-Journalismus“.

30    Diyarbakir – 4000 Jahre Kultur vernichtet

Die Zerstörung von Städten und Dörfern im Südosten der Türkei hat System. Besonders dramatisch ist die Zerstörung des 4 000 Jahre alten Stadtkerns von Diyarbakir, die einher­geht mit der Vertreibung der kurdischen Bevölkerung. Eine Bestandsaufnahme von Elke Dangeleit mit drama­tischen Fotos von Hinrich Schultze.

FOTOWORKSHOP

40    Skalieren mit A.I. Gigapixel.

Größer – und meist besser

Diverse Software-Firmen bieten Skalierungs-Werkzeuge an, deren Ergebnisse deutlich besser sein sollen als die von Photoshop. Neugierig gemacht durch die Werbung für A.I. Gigapixel, hat sich Doc Baumann die Ergebnisse angeschaut.

VIRALES MARKETING

44    Rechte Verkaufsförderer

Werbung funktioniert längst nicht mehr mit bräsigen Figuren wie dem „Persil-Mann“. Heute gilt es, Reichweite zu erzielen und die Empörungsmaschinerie von „Besorgtbürgern“ anzuheizen. Angehörige der AfD-Fanbase sind denkbar leicht zu triggern und sorgen für virales Marketing.

LESEN

48    Das Lesen ist tot, es lebe das Lesen. Generation Screen

Ruslan Krohn über unser Leben in einer sich technisch rasant verändernden Welt. Was hindert uns eigentlich daran, mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen?

AUSSTELLUNG

50    Kino der Moderne in der Weimarer Republik

Zum 100. Jubiläum der Weimarer Republik präsentieren die Bundeskunsthalle und die Deutsche Kinemathek eine Ausstellung zum Kino in der ersten deutschen Republik. Die gut 14 Jahre zwischen 1918 und 1933 präsentieren sich aus heutiger Sicht als modern und wegweisend.

MEDIENRECHT

58    Wenn der Staatsanwalt klingeltQuellenschutz und Redaktionsgeheimnis

Die Exekutive erliegt immer wieder mal der Versuchung, bei unliebsamer Berichterstattung das Recht zu ihren Gunsten auszulegen. Doch das Grundgesetz schützt die publizistische Tätigkeit der Medienangehörigen.

ONLINE

62    Die digitale Überforderung

Private Daten vieler Bundestagsabgeordneter, Prominenter und Journalisten sind Anfang Januar gegen ihren Willen veröffentlicht worden. Kurz darauf wurde zudem publik, dass weltweit Milliarden von E-Mail-Adressen mit den dazugehörigen Passwörtern gehackt wurden. Wie kann das passieren?

64    Passwort: Passwort

Trotz aller Hacker-Angriffe, von denen wir regelmäßig aus den Medien erfahren, sind viele User beharrlich schlampig bei der Passwortauswahl. Ein Fall für einen Passwort-Manager wie das kostenlose Programm KeePass.

GESCHICHTE

66    Das Trauma der Khmer

In Kambodscha gibt es nicht wenige Familien, in denen Opfer und Täter des grausamen Regimes der Roten Khmer noch zusammenleben. Hinter einer freundlichen Fassade schlummern Schicksale, die nach Verstehen und Vergeben suchen. Νbesuchte die Orte des Gedenkens.

FOTOBUCH

70    Abenteuer Seidenstraße. Eine Reise auf den Spuren von Marco Polo

Wer hat nicht schon davon geträumt, China und Zentralasien zu durchstreifen, so wie es Tausende Karawanen über fast 2 000 Jahre hinweg taten? Dieses Buch nimmt Sie mit auf die Reise auf das 12 000 Kilometer lange Abenteuer Seidenstraße.

74    Portraits – Die Schönheit der Insekten

Die einzigartigen Insektenportraits von Levon Biss, von denen jedes aus 8 000 Einzelfotos zusammengesetzt ist, zeigen die atemberaubende Schönheit der Tiere einmalig und detailreich – Insekten wie exotische Skulpturen.

BÜCHER

78    Die Spionin: „Schuldgefühle hatte und habe ich keine“

Olga Raue, CIA-Agentin, spionierte in der DDR und in Moskau. Sie wird inhaftiert, die Bundesrepublik kauft sie frei. 1977 darf sie die DDR verlassen. Eine Geschichte von Liebe, Eifersucht und politischen Überzeugungen.

FÜR AUGE & OHR

84    Musik und Filmtipps

89    Impressum

LEUTE

90    Was machen Sie eigentlich 2019?

11 Fragen an Lili Epply

Titelbild: Bernd Lammel, Postproduction: Liesa Fuchs

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heft 1-2019 | HASS. TERROR. IGNORANZ.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.