Neuestes Heft: Jetzt bestellen!

KRIEG UND FRIEDEN

Heft 2-2024 | KRIEG UND FRIEDEN

5,50 

118 vorrätig

Artikelnummer 6326254356-1 Kategorie Tags , , , , , , ,

Beschreibung

Krieg und Frieden

6  Putins Terror in der Ukraine

Die Fernsehreporterin Katrin Eigendorf war bereits bei Kriegs-
beginn in der Ukraine. Sie brachte den Menschen in Deutsch-
land den Krieg über die Fernsehnachrichten in ihre Wohnzimmer. Im Gespräch mit Ν berichtet sie vom unerbittlichen, brutalen Krieg und vom „Alltag“ der Menschen.

14  Wie ist die Situation der ukrainischen Medien?

Der Beginn der umfassenden russischen Invasion in der Ukraine hatte verheerende Auswirkungen auf die ukrainischen Medien. Oleksandra Yaroshenko blickt auf die Situation der Medienlandschaft zwei Jahre nach Kriegsbeginn.

17 Die Kunst des Schweigens

Was haben der Anführer des Weltproletariats und Kant gemeinsam? Sie haben am gleichen Tag Geburtstag. Und zum ersten Mal in der Geschichte Russlands wurde in diesem Jahr der Geburtstag von Immanuel Kant größer gefeiert als der von Lenin. Waldimir Kaminer erklärt, warum.

18 Wann wird ein Krieg „nachrichtenrelevant“?

Über die Huthi-Rebellen im Jemen wurde erst nach deren Angriffen auf Handelsschiffe berichtet. Zahlreiche Kriege und Katastrophen, die sich im Globalen Süden ereignen, finden abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit statt. Woran liegt das? Eine Analyse von Ladislaus Ludescher.

22  Blinder Fleck in der Kriegsberichterstattung

Die meisten Kriege finden abseits der Aufmerksamkeit der Mehrheit deutscher Medien statt. Dabei sind die aktuellen Zahlen sowie Kriege und kriegerischen Konflikte bekannt. Heiko Hilker hat herausgefunden, wo man doch einige Informationen findet.

26 Die Hölle im Kopf bleibt

Arye Shalicar war Pressesprecher der israelischen Armee und gab seit dem Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 bis zu 50 Interviews am Tag. Im Interview mit Ν erzählt er, wie er die Orte des Massakers vom 7. Oktober 2023 vorfand, wie es um die von der Hamas verschleppten Geiseln steht und welche Wünsche er für die Zukunft hat.

32 Der lange Weg zum Frieden

Erlebnisse weniger Tage oder Wochen können Menschen ihr ganzes Leben lang prägen. Solch ein Mensch ist der Fotograf Thomas Billhardt, der vor allem durch seine Fotos aus dem Vietnamkrieg weltbekannt wurde. Wir zeigen seine Fotos von Krieg und Frieden aus Vietnam, einem Land, das ihn nie mehr losgelassen hat.

40 „Frieden“ im Irak Zehn Jahre nach dem Völkermord in Sinjar

Vor knapp zehn Jahren hielt eine kleine Bergregion im Westen des Iraks die Welt in Atem. Der Islamische Staat wollte seinen Eroberungsfeldzug in Richtung Sinjar fortsetzen und die jesidische Glaubensgemeinschaft vernichten. Wie ist die Situation in Sinjar heute? Franziska Jostmeier ist dieser Frage nachgegangen.

PRESSEFREIHEIT

44  Fotos für die Pressefreiheit – 30 Jahre Reporter ohne Grenzen

Terror in Nahost, Krieg in der Ukraine und immer mehr antidemokratische Regierungen, die sich teils mit Gewalt an die Macht putschten: 2023 war ein besonders schlechtes Jahr für die weltweite Pressefreiheit. Denn auch die Angriffe gegen Medienschaffende, die aus Konfliktgebieten berichten, werden immer hemmungsloser.

FOTOBUCH

52 Salgados Welt der Arbeit

Sebastião Salgados Fotobuch-Klassiker „Arbeiter“. Zur Archäologie des Industriezeitalters würdigt der große Fotograf die traditionellen handwerklichen Arbeitsweisen, während zu Beginn des neuen Jahrtausends überall in der Welt Maschinen und Computer die Arbeit der Menschen übernehmen. Wir zeigen einige der großartigen Arbeiter-Fotos Salgados.

AUSSTELLUNG

58 Berlin, Berlin!20 Jahre Helmut Newton Stiftung

Mit einer umfangreichen Gruppenausstellung „Berlin, Berlin!“ feiert die Helmut Newton Stiftung im Juni 2024 in der Hauptstadt ihr 20-jähriges Jubiläum; zugleich ist sie 
eine Hommage an Newtons Geburtsstadt Berlin. Im Herbst 2003 hatte er Teile seines Foto-Archivs nach Berlin überführt und die nach ihm benannte Stiftung gegründet.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

64 KI-Bilder, die lügen?

Die Verhaftung von Donald Trump auf einer Straße in New York, Papst Franziskus mit weißer Daunenjacke, eine Explosion mit schwarzer Rauchwolke vor dem Pentagon in Washington – nur drei Beispiele KI-generierter Fake-Fotos. 
Ob KI-Bilder lügen können, hat Doc Baumann analysiert.

MEDIENSTUDIE

68 Studie: Angst vor der Selbstzensur

Die Zahl der physischen Angriffe auf Journalisten stieg im Vergleich zu 2022 an. Das ECPMF erfasste für das Jahr 2023 69 Fälle physischer Angriffe auf Journalisten.

ONLINE

70 Eine Frau mischt den Finanzmarkt auf

Seit einem Militärputsch 2019 in der Republik Sudan kommt das Land nicht zur Ruhe. Frieden liegt in weiter Ferne. Zahlungssysteme wie E-Banking fallen aus. Tarneem Saeed wandelte mit ihrem Startup „Cashi“ mehr als 10 000 Händler zu Minibanken um. Eine Erfolgsgeschichte.

BÜCHER

72 Buchtipps

75 Kafkas Familie – Ein Fotoalbum

MUSIK- UND FILMTIPPS

76 Für Auge und Ohr

81 Impressum

LEUTE

82 Bitte bleiben Sie ganz ruhig!

10 Fragen an Max Bretschneider

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heft 2-2024 | KRIEG UND FRIEDEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert