Heft 3-2016 | SATIRE

Heft 3-2016 | SATIRE

5,00 

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Produktbeschreibung

6 Alle religiösen Fanatiker sind Gläubige
Im Januar 2015 wurden zwölf Kollegen der Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo von religiösen Fanatikern kaltblütig ermordet. Gérard Biard, der Chefredakteur von Charlie Hebdo, schreibt im Leitartikel über Demokratie und Meinungsfreiheit, über Selbstzensur, Religion, Extremismus und Menschenrechte.

10 Wir haben unsere Freiheit verloren
Der belgische Zeichner Quirit beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren intensiv mit Religion und Politik. In Ν spricht er über die „Trendwende“, als im Jahr 2005 der Islam Thema von westeuropäischen Cartoons wurde, und über seinen eigenen kleinen Krieg mit Gott.

14 Humor fängt an, wo der Spaß aufhört
Weil niemand mehr Mainstream sein will, fällt es immer schwerer, ein Satiremagazin zu machen – behauptet Titanic-Chefredakteur Tim Wolff. Ein Gang in den Keller zum Lachen, der erklärt, warum die Deutschen Anhänger des „didaktischen Humors“ sind.

18 Der Irrsinn der Welt
Das Internetportal realsatire.de will den Irrsinn der Welt versammeln. Manche meinen, das sei die Zukunft der Nachrichtenvermittlung, die Betreiber nennen es Humorjournalismus.

22 Schlechte Recherche mag ich nicht
Mehr als zwei Millionen Facebook-Fans und vier Millionen Webseitenaufrufe können nicht irren, Der Postillon ist ganz klar eine Erfolgsgeschichte. Ein Gespräch mit dem Gründer und Chefredakteur, Stefan Sichermann.

24 Im Lachen steckt ein gewisser Trost
Ein Journalist ist ja auch nur ein Mensch. Den Kabarettisten, Showmaster und Menschen Christoph Süß von quer traf unser Chefredakteur Andrew Weber zu einem entspannten Gedankenaustausch.

28 Alte Leute
Katrin Bauerfeind über die alternde Gesellschaft und 
deren Auswirkungen auf die junge Generation.


FOTOGRAFIE

30 Exodus und Children
Sebastião Salgado ist ein sozial engagierter Fotograf 
in der Tradition der sozialdokumentarischen Fotografie und seine Fotos gehen unter die Haut. Seine große Bilddokumentation „Exodus“ ist ein Klassiker zum Thema Migration und Vertreibung und seine Bilder von Kindern sind schockierend und benennen einen Skandal. Wir zeigen seine einzigartigen Fotos auf sieben Doppelseiten.


FOTOWORKSHOP

44 Prima: Verwirrte Bildbearbeiter
Hätten Sie gedacht, dass schlechte Bildbearbeitung in der Werbung auch Spaß machen kann? Antwort auf diese Fragen gibt Doc Baumann vom DOCMA-Magazin.


FOTOBUCH

48 Weltbilder
Atemberaubende Luftaufnahmen, unvergessliche Einblicke, spektakuläre Aussichten: Dieser Bildband präsentiert die besten Luftbilder der Erde überwältigend schön und detailreich.


FERNSEHEN

54 Im Namen der Kirche
Der ZDF-Fernsehrat hat im Juli Marlehn Thieme zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Aufsichtsgremiums, und sie kommt nicht aus der Politik.

56 Entfesseltes Filmbusiness
Filmproduzent Dan Maag gründete zusammen mit dem Schauspieler Matthias Schweighöfer den Online-Filmdienst Pantaflix. Eine Erfolgsgeschichte!


MEDIENRECHT

58 Kein Grundrecht auf üble Nachrede und Verleumdung
Verdachtsberichterstattung im Spannungsfeld zwischen Pressefreiheit und Rufschädigung.


ONLINE

62 E-Mail-Verschlüsselung
Unser Autor Albrecht Ude meint: Sicherheit in Zeiten der Überwachung wird immer wichtiger.


AUSLAND

64 Türkei: Journalismus am Abgrund
Uğur Güc, Präsident der Journalisten-Gewerkschaft TGS sprach mit Ν über die derzeitigen Arbeitsbedingungen für Journalisten in der Türkei.


KINO

66 Zeit ist die erste Währung
Ludwig Trepte spielte in „Unsere Mütter, unsere Väter“, „Bornholmer Straße“ und in „Deutschland 83“ Hauptrollen. Im Oktober kommt sein neuer Film „Nirgendwo“ ins Kino. Ein Gespräch über Identität, Identifikation und Perspektiven.

72 Collide
Im US-Streifen „Collide“, war Aleksander Jovanovic als deutscher Schauspieler mit von der Partie. Ν sprach mit ihm darüber, wie er zu dieser Rolle kam, und über die Zusammenarbeit mit Anthony Hopkins und Ben Kingsley am Set.

76 Für Auge & Ohr
Vinyl- und DVD-Tipps

80 Buchtipps


TECHNIK

82 Technik für Profis und Kenner
Ob Fotograf, Hörfunkreporter oder Tageszeitungsjournalist – wir alle sind auf gute Elektronik angewiesen. Ν hat sich auf die Suche gemacht, für jeden etwas zu finden.

86 Steuertipp für Journalisten
Das Auto im Steuerrecht


LEUTE

88 Elf Fragen an Lenn Kudrjawizki

90 Impressum

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Heft 3-2016 | SATIRE”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.